Logo Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards
Online-Seminar / Live-Übertragung | Online |

Wartung und Service 4.0: Wenn der Mechaniker mit dem Tablet vorbeikommt

Wartung und Service 4.0: Wenn der Mechaniker mit dem Tablet vorbeikommt

Das zweite Online-Netzwerktreffen widmet sich den digitalen Anwendungsfeldern bei Service, Wartung und Dienstleistungen im After-Sales-Management.

Digitale und standardisierte Geschäftsmodelle in kleinen und mittleren Unternehmen

In Handwerk und Industrie steigt seit Jahren der Einsatz digitaler Systeme. Nicht immer stellen sich Anschaffungen dabei als wirtschaftlich heraus, und manchmal sind hohe Anpassungskosten notwendig. Die einzelnen digitalen Insel-Lösungen kommunizieren nicht wie gewünscht, Fragen zu Datenschutz, Ausfall, Haftungsfragen u. v. m. müssen geklärt werden.

In der Online-Veranstaltungs-Reihe werden Systeme und Lösungen vorgeführt, die zu einem schnellen, durchgängigen und störungsfreien Material- und Informationsfluss führen können, um damit eine möglichst geringe Durchlaufzeit über die gesamte Wertschöpfungskette zu erreichen. Die Veranstaltungsreihe wurde am 19. Februar gemeinsam mit münsterLAND.digital und dem FabLab Lengerich sowie in Partnerschaft mit der Mobilen Werkstatt des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums eStandards, der Wirtschafts- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt (WESt mbH) und von der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) IdeenNetz-Werk.net organisiert. Sie findet aufgrund der pandemischen Situation online mit Live-Übertragungen aus der Mobilen Werkstatt in Hagen und ortsungebunden statt. Hybride Veranstaltungsformate werden wir ermöglichen, sobald das in der Corona-Pandemie realisierbar ist.

Vernetzte Systeme tragen zum kontinuierlichen Verbesserungsprozess im Unternehmen bei

Im zweiten Online-Netzwerktreffen widmen wir uns den digitalen Anwendungsfeldern in den Bereichen von Service, Wartung und Dienstleistungen im After-Sales-Management.

  • Wie kann die Digitalisierung in diesen Bereichen Mehrwert schaffen und die Prozess-Qualität und -Effizienz verbessern?
  • Welche Beispiele guter Praxis zeigen heute bereits nachhaltigem Nutzen durch die Anwendung künstlicher Intelligenz (KI)?
  • Sind Blockchain Anwendungen aus der Industrie 4.0 auch für das Handwerk und andere KMU nutzenstiftend und anwendertauglich?
  • Wie können digitale Unterstützungssysteme von der Belegschaft aktiv genutzt und die Bereitschaft zur Weiterentwicklung gefördert werden? 

Diesen und weiteren Fragestellungen gehen wir in dieser ersten Folgeveranstaltung der Informations- und Netzwerktreffen auf den Grund. Digitalisierung wird erlebbar und damit verständlicher und greifbarer. Die Live-Übertragungen werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Programm

Ab 9:45 Uhr Systemtest, Systemeinführung der Teilnehmer:innen

10:00 Uhr Begrüßung, inhaltliche Einführung in die Veranstaltung
Hans-Rüdiger Munzke, Arbeitsgemeinschaft IdeenNetz-Werk.net

10:05 Uhr Live-Übertragung aus der Mobilen Werkstatt des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums eStandards mit Einblicken zu Beispielen guter Praxis in „Service & Wartung – Kompaktwissen digital“
Arnd Aelmanns, KI-Trainer, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards

10:25 Uhr
Virtuelle Einteilung der Teilnehmenden in Kleingruppen zur Bearbeitung von vier Schwerpunkt-Themen in einer „Breakout Session“ und Einführung in die Handhabung der Breakout Session
Hans-Rüdiger Munzke, Arbeitsgemeinschaft IdeenNetz-Werk.net
Ansgar Rahmacher, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards

10:30 Uhr Parallele Breakout-Sessions
„Service & Wartung“ im betrieblichen Alltag, Betriebe und Beschäftigte gestalten die digitale Transformation

  •     Geschäftsmodelle in Service-Excellenz und Dienstleistung neu gedacht
  •     Qualifizierung und Kompetenzentwicklung für KMU 4.0 und Handwerk 4.0
  •     Herausforderungen, Potenziale und Akzeptanz von digitalen Assistenzsystemen im Handwerk
  •     Datenschutz und  Datensicherheit – zwischen Fürsorgepflicht, Arbeitsschutz und verbotener Leistungsüberwachung

10:55 Uhr
Kurzberichte in der Hauptsession aus den Breakout-Sessions

11:15 Uhr
Offener Ausklang und Abschluss der Veranstaltung
Feedback der Teilnehmenden
Abstimmungen für Folgetermine zu Themenwünsche, Termin und Gastgeber

11:20 Uhr
Diskussion und zwangloser Meinungsaustausch

11:45 Uhr Ende der Live-Übertragung

Sie erhalten ca. 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail Ihre Teilnehmerinformationen zum Einwahlverfahren.

Jetzt bis zum 22.03.2021 anmelden!

Copyright: Gert Altmanns/pixabay 

Anstehende Termine:

Aktuell sind keine Termine für diese Veranstaltung angesetzt.

< zurück zur Übersicht

Newsletter-Icon Kontakt-Icon
Lupen-Symbol

Kontakt:
geschaeftsstelle@kompetenzzentrum-estandards.digital
Tel.: +49 221 94714-505
Fax: +49 221 94714-7505

Logo Mittelstand Digital Logo BMWi