Logo Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards

eStandards Wissen

Automatisierte Tourenplanung mit Open-Source-Modulen

Optimierter Einsatz von Ressourcen

 

Automatisierte Tourenplanung

Die (optimierte) automatisierte Tourenplanung beschäftigt sich mit der Lösung von Reihenfolge- und Zuordnungsproblemen d.h. der optimalen Zuordnung von Kunden zu Touren und Fahrzeugen (Clusterbildung) und der damit verbundenen Routenplanung der Fahrzeuge (Routing). Dabei wird einbezogen, welches Personal und welche Fahrzeuge verfügbar sind (Ressourcenermittlung).

Arten der Tourenplanung

  • Strategische Planung:

Die strategische Tourenplanung ist langfristig ausgerichtet. Die Touren werden für einen längeren Zeitraum unternehmensspezifisch geplant und dienen als Basis für die Feinplanung. Ziele der strategischen Planung sind die Reduktion des Planungsaufwands, die Zuordnung von Qualifikationen der Mitarbeitenden zu Aufträgen und die Bekanntgabe von festen Terminen an Kunden.

  • Operative Planung:

Die operative Tourenplanung modifiziert auf Basis der strategischen Tourenplanung kurzfristig konkrete Anliegen (z. B. vorübergehender Ausfall eines Mitarbeitenden, Fahrzeugausfall, Terminabsage durch Kunden).

  • Optimierte Tourenplanung:

Die optimierte Tourenplanung kombiniert die strategische- und operative Planung und bündelt eine Anzahl von Kunden zu einer oder mehreren Touren. Sie optimiert zeitliche Abläufe, reduziert den CO2-Ausstoß, optimiert interne Kapazitäten (Berücksichtigung von Urlaub, spezieller Qualifikation u.a.) und optimiert Montage- und Wartungszyklen.

Des weiteren können Parameter wie z.B. Wartungsintervalle der Fahrzeuge, Aktualität des Kartenmaterials, Terminwünsche von Kunden, kurzfristige Terminverschiebungen, Dringlichkeit der Aufträge oder Berücksichtigung von Urlaubstagen von Mitarbeitenden mit spezifischen Qualifikationen berücksichtigt werden.

Open-Source-Software unterstützen bei der anspruchsvollen Tourenplanung

Aus all diesen Parametern optimale Routen zu erstellen, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Nur mit leistungsfähigen Tools und einwandfreien Daten können die Lösungsansprüche erfüllt werden. Zur Automatisierung und Optimierung einer solchen Planungsunterstützung bietet es sich im Hinblick auf Kosten und Zukunftssicherheit an, auf Open-Source-Software zu setzen. Mit Open-Source-Moduken bieten solche Programme verschiedene Optimierungsalgorithmen, die die nötigen Input-Datensätze ermitteln und unter Einbeziehung der erforderlichen Parameter optimiert aufbereiten.