Logo Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards
Online-Seminar / Live-Übertragung |

SmartBroadcast: Der 5G-Mobilfunkstandard als Chance für den Mittelstand – Livestream aus Iserlohn

SmartBroadcast: Der 5G-Mobilfunkstandard als Chance für den Mittelstand – Livestream aus Iserlohn

Die Übertragung größerer Datenmengen stößt wegen des teilweise unzureichenden Mobilfunknetzes oft an Kapazitätsgrenzen. Hier verspricht der neue Mobilfunkstandard 5G, in Zukunft Abhilfe zu schaffen. In der Veranstaltung geben wir einen Überblick zum aktuellen Stand und stellen drei Praxisbeispiele vor.

Arbeitsanweisungen und Support

In den Iserlohner Werkstätten wird im 5G.NRW-Projekt „5G Wissensbasierte Assistenzsysteme Inklusion 4.0“ erprobt, wie man den Beschäftigten audiovisuelle Hilfestellung über größere Entfernungen auf mobile Endgeräte senden kann. Projektpartner sind neben der Iserlohner Werkstätten gGmbH die Gesellschaft für Bildung und Beruf e.V. und die University of Europe for Applied Sciences. Wir zeigen Ihnen den Einsatz live und erläutern die technischen Voraussetzungen.

Besserer Informationsfluss

Zugeschaltet von der Zeche Zollverein in Essen zeigt das Accenture Industry X.0 Innovation Center anhand anschaulicher Beispiele, wie Informationsflüsse durch 5G und andere drahtlose Übertragungstechnologien bei der Vernetzung von Industrieanlagen erleichtert werden. Hierbei wird auch die Bedeutung von Standards fokussiert, die den Austausch zwischen verschiedenen Datenplattformen ermöglichen.

Nutzen für die industrielle Wertschöpfung

Aus der 5G.NRW-Demonstrationsfabrik an der RWTH Aachen erhalten Sie bei einer virtuellen Live-Tour Einblicke in eine reale Produktionsumgebung. An mehreren Stationen wird mit ausgesuchten Anwendungen der Nutzen von 5G für die gesamte Wertschöpfungskette produzierender Unternehmen von der Planung bis zur Auslieferung aufgezeigt.

Die Veranstaltung richtet sich an Entscheider:innen und Führungskräfte in mittelständischen Unternehmen, die die technologischen Möglichkeiten von 5G und mögliche sozial-integrative Aspekt kennenlernen möchten. Perspektivisch wird die Erschließung von Wettbewerbsvorteilen durch die Einbindung des 5G- Standards und angeschlossener Assistenzsysteme aufgezeigt. Die Teilnehmer:innen benötigen keine Vorkenntnisse. Auf Fachsprache wird weitestgehend verzichtet, bzw. Fachbegriffe werden anwenderfreundlich erläutert.

Agenda

Begrüßung und Einführung
Erich Behrendt, Fachreferent im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards und Director Research, Innovation and Communication bei der Gesellschaft für Bildung und Beruf e. V.

Synchrone Formen des Wissensmanagements mit innovativen und intelligenten Devices
Andreas Schattner, Iserlohner Werkstätten gGmbH

Unternehmenskritische Anwendungen unter der Kontrolle des Anwenders
Torsten Musiol, MECSware GmbH

Vernetzung von Industrieanlagen
Stefan Plogmann, Accenture Industry X Innovation Center

Der Nutzen von 5G für die gesamte Wertschöpfungskette
Murtaza Abbas, RWTH Aachen

Diskussion: Die Bedeutung von 5G und die Übertragbarkeit auf mittelständische Unternehmen in NRW

Thorsten Schick, MdL, Vorsitzender des Ausschusses für Digitalisierung und Innovation im NRW-Landtag
Monika Gatzke, 5G.NRW Competence Center
Torsten Musiol, MECSware GmbH
Moderation: Erich Behrendt

Wo

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zum YouTube-Stream per E-Mail.


Wenn Sie wissen möchten, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen, lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.
Copyright: ©Ansgar Rahmacher

Anstehende Termine:

Aktuell sind keine Termine für diese Veranstaltung angesetzt.

< zurück zur Übersicht

Newsletter-Icon Kontakt-Icon
Lupen-Symbol

Kontakt:
geschaeftsstelle@kompetenzzentrum-estandards.digital
Tel.: +49 221 94714-505
Fax: +49 221 94714-7505

Logo Mittelstand Digital Logo BMWi