Logo Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards
Blog

Kompetenzzentrum eStandards unterstützt Bewerbung zum Zukunftscluster "Schweißen 4.0"

Schweißtechnik wird digitalisiert

Gemeinsam mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards und TIME, dem Technologie-Institut für Metall & Engineering GmbH in Wissen/Rheinland-Pfalz, wurde im August ein virtueller Unternehmertreff gestreamt, in dem Erich Behrendt, Fachreferent im Kompetenzzentrum, einen Überblick über die aktuellen Standards im industriellen Umfeld vermittelte. Ein Ergebnis der erfolgreichen Veranstaltung: das Kompetenzzentrum eStandards wird die Teilnahme an der Zukunftscluster-Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützen.

Neben dem Vortrag von Erich Behrendt referierte Dr. Ralf Polzin von TIME über digitale Möglichkeiten der Schweißstruktursimulation sowie über die Nutzung von Künstlicher Intelligenz als interdisziplinäres Thema in der industriellen Anwendung. Nils Hain von der WeldPlus GmbH erweiterte das Spektrum moderner Technologien um die Möglichkeit der Nutzung von Augmented Reality in der Schweißausbildung.

Bald schon regionales Zukunftscluster?

Erfreuliches Resultat der gemeinsamen Veranstaltung: Vor dem Hintergrund, dass das TIME in einer Region tätig ist, die wie keine andere in Deutschland Fachkompetenzen in der Schweißtechnik bündelt, ist es nur folgerichtig, dass die Partner beschlossen haben, sich für die Teilnahme an der neuen Zukunftscluster-Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zu bewerben. Als neues Flaggschiff der Hightech-Strategie 2025 der Bundesregierung leisten die Zukunftscluster einen besonderen Beitrag zum Wissens- und Technologietransfer. Sie knüpfen mit dem regionalen Ansatz der Clusterförderung unmittelbar an die Spitzenforschung an und sorgen so dafür, dass technologische sowie soziale Innovationen schneller im Alltag der Menschen ankommen.

Eine erste Wettbewerbsskizze für die Teilnahme wird TIME gemeinsam mit Erich Behrendt in den nächsten Wochen entwickeln. Die anschließende sechsmonatige Konzeptionsphase wird das Kompetenzzentrum eStandards konstruktiv unterstützen.

Über TIME:

TIME ist ein anerkanntes, anwendungsorientiertes Forschungs- und Technologie-Institut, das kleine und mittlere Unternehmen durch Forschung, Erprobung und Anwendung auf den Gebieten Simulation, Schweiß- und Fügetechniken sowie Engineering unterstützt. Außerdem begleitet das Institut die Unternehmen bei der Produkt- und Prozessoptimierung und zeigt ihnen Fördermöglichkeiten auf. Zielsetzung von TIME ist, durch anwendungsorientierte Forschung die Schweißtechnik in eine digitale und ressourceneffiziente Zukunft zu führen.

Über die Zukunftscluster-Initiative des BMBF:

Als neues Flaggschiff der Hightech-Strategie 2025 der Bundesregierung leisten die Zukunftscluster einen besonderen Beitrag zum Wissens- und Technologietransfer. Sie knüpfen mit dem regionalen Ansatz der Clusterförderung unmittelbar an die Spitzenforschung an und sorgen so dafür, dass technologische sowie soziale Innovationen schneller im Alltag der Menschen ankommen. Gleichzeitig tragen sie dazu bei, dass Deutschland seine starke Position unter den weltweiten Innovationsführern behaupten kann und die Herausforderungen in wichtigen Zukunftsfeldern meistert – ob neue Mobilitäts- und Kommunikationslösungen, die Gestaltung von Wirtschaft und Arbeit 4.0, personalisierte Ansätze in der Medizin oder innovative Beiträge für eine ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft. Mit der Zukunftscluster-Initiative startet der Wettbewerb um die besten Ideen für neue Wertschöpfung in Deutschland.

©Thomas Frey

 

Kontakt:
geschaeftsstelle@kompetenzzentrum-estandards.digital
Tel.: +49 221 94714-505
Fax: +49 221 94714-7505

Logo Mittelstand Digital Logo BMWi