Logo Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards
Pressemitteilung

Kompetenzzentrum eStandards unterstützt mittelständische Unternehmen bei der Suche nach passender ERP-Lösung

Arbeiterin am Laptop

► Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards entwickelt kostenfreie Bewertungsmatrix ERP-Software (Enterprise-Resource-Planning).

► Einfach zu bedienen, unterstützt sie schnell und einfach bei der Auswahl von ERP-Anbietern.

► Perfekt für mittelständische Unternehmen, die Prozesse optimieren möchten.

 

Köln, 27.10.2021. Welche Business-Software ist die richtige für mein Unternehmen? Diese Frage stellen sich alle Unternehmen, die wachsen oder interne Prozesse verbessern möchten. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards hat genau für diesen Zweck ein kostenloses Auswahl-Tool für ERP-Systeme entwickelt. Damit finden mittelständische Unternehmer und Entscheider das für sie passende Warenwirtschaftssystem einfacher. 

Denn: Es ist keine leichte Aufgabe, das richtige ERP-System für den eigenen Betrieb zu entdecken. Je nach Größe, Wirtschaftszweig oder Branche verfügen Unternehmen über individuelle Prozessabläufe und Leistungen. Daher unterscheiden sich auch die Ansprüche an ERP-Programme oder ERP-Cloud-Lösungen von Unternehmen zu Unternehmen. Wichtig ist, vorab einen ausführlichen ERP-Vergleich durchzuführen und sich für einen ERP-Anbieter zu entscheiden, der den Anforderungen optimal gerecht wird.

Einfach, aber treffsicher

„Das interaktive Auswahl-Tool haben wir in erster Linie für kleine und mittelständische Unternehmen entwickelt. Es eignet sich zur eigenständigen Analyse und Bewertung von Angeboten externer IT- oder ERP-Dienstleister“, so Klaus Kaufmann, Mitarbeiter im Kompetenzzentrum eStandards und Entwickler des ERP-Tools. „Anhand unterschiedlicher Kriterien, wie beispielsweise Kosten, Service-Management und Technik, wird die für das KMU beste ERP-Lösung gefunden“, ist er sich sicher.

Mit der Bewertungsmatrix für ERP-Software des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums eStandards können Entscheider:innen eines kleinen oder mittleren Unternehmens Angebote von ERP-Anbietern vergleichen. Einzelne Kriterien sind zum Beispiel: „Welche Grundzertifizierungen sind vorhanden (bspw. ISO27001, ISAE3402, ITIL, ggfs. TÜV)?“, „Wird außerhalb der Servicezeiten eine Rufbereitschaft angeboten?“, „Werden revisionssichere Archivierungsoptionen angeboten? oder „Wie hoch werden die initialen Einführungskosten geschätzt?“. Insgesamt 27 Bewertungskriterien können in vier Kategorien gewichtet werden. Dabei matchen Antworten nach dem Ampelprinzip entweder gut, mittel oder schlecht.

Die Gewichtung pro Frage können User:innen innerhalb einer Kategorie selbst bestimmen. Letztlich müssen am Ende nur hundert Prozent pro Kategorie rauskommen. Allerdings ist die Bewertungsmatrix zur einfacheren Nutzung schon vorgewichtet. Das in Excel angelegte Tool verfügt über eine Übersichtsseite, die sich gut zur Präsentation vor Entscheidern eignet. Sie vergleicht vier Anbieter und kann auch für andere IT-Lösungen eingesetzt werden.

Erste gute Erfahrungen mit dem Tool konnte Quick-Line, ein Kölner Transportunternehmen, machen. Es nutzte es, um das passende ERP-System für sich zu finden. Das Rennen machte dort eine cloudbasierte Lösung. Seitdem wird bei Quick-Line die Akquise von Neukunden direkt in der ERP-Lösung erfasst und als Lead weitergereicht. Ebenfalls sind die E-Mail-Kommunikation, ein CRM und das Auftrags-Controlling Teil des ERP-Systems. „Die Zusammenarbeit mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards gab uns den Impuls, unsere Prozesse ganz neu zu denken. Das ERP-Auswahl-Tool hat uns dabei die Arbeit sehr erleichtert. Zudem erhält man einen guten Überblick über alle wichtigen Kriterien bei der Auswahl eines ERP-Systems“, so Lars Mosbach von Quick-Line. „Und es ist wirklich einfach zu bedienen“, fügt er hinzu.

Wer das kostenlose ERP-Auswahl-Tool auch herunterladen möchte, findet es hier!

Pressefoto: BLUE PLANET STUDIO/Adobe Stock

Hier finden Sie die vollständige Presseinformation in PDF-Form

Newsletter-Icon Kontakt-Icon
Lupen-Symbol

Kontakt:
geschaeftsstelle@kompetenzzentrum-estandards.digital
Tel.: +49 221 94714-505
Fax: +49 221 94714-7505

Logo Mittelstand Digital Logo BMWi