Logo Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards
Online-Seminar / Live-Übertragung | Online | 24.11.2021, 15:00-16:30

Standards im Textilreinigungsservice: wieso, weshalb, warum?

Standards im Textilreinigungsservice: wieso, weshalb, warum?

Seit kurzer Zeit gibt es eine Empfehlung für einen Branchenstandard vom Deutschen Textilreinigungsverband (DTV), den Hohenstein Instituten und der Gütegemeinschaft sachgemäße Wäschepflege e.V.. In dieser Veranstaltung soll zusammen mit einem Lösungsanbieter der Textilbranche das „warum" und „wie sieht der Standard aus" beschrieben und diskutiert werden.

Im Mai verkündete der Deutsche Textilreinigungs-Verband (DTV) gemeinsam mit den Hohenstein Instituten und der Gütegemeinschaft sachgemäße Wäschepflege e.V, dass an einem Standard für die Textil-Service-Branche gearbeitet werde. 

Das Online Seminar richtet sich an Anbieter (Soft-, und Hardware) in der Textilreinigungsbranche, die sich mit der Empfehlung des DTV und des Hohenstein Instituts und den Hintergründen auseinandersetzen möchten. Es gibt Platz für individuelle Fragen und Diskussionen. Neben der reinen Therorie des Standards geht es auch um konkrete Anforderungen, Vorteile und bestehende Anwendungen. So sprechen wir u.a. über die Rückverfolgbarkeit von Einzelteilen, mögliche Schnittstellen und technische Anforderungen.

Grundsätzlich fungieren Standards zur Identifikation und Kennzeichnung als eine Art Basisvokabular zwischen unterschiedlichen Systemen. Sie helfen, komplexe Prozesse durch eine elektronische Verarbeitung schneller sowie effizienter zu gestalten und sorgen damit für eine höhere Effizienz der Wertschöpfungskette. Im Mittelpunkt der Entwicklung eines Branchenstandards für die Textil-Service-Branche stand deshalb die Frage, wie die einzelnen Wäschestücke eindeutig und überschneidungsfrei identifiziert werden können. Außerdem sollte es ein Standard sein, der auch international genutzt wird, da viele Textilhersteller ihre Produktionsstätten außerhalb Europas betreiben.

Aus diesen Gründen wird als Standard für die Textil-Service-Branche in Zukunft die serialisierte GTIN, oder auch SGTIN (Serial Global Trade Item Number) genannt, empfohlen. So können Einzelstücke eindeutig identifiziert werden. Als Datenträger können sowohl RFID als auch standardisierte Barcodes genutzt werden. 

Wo

Nach Ihrer Anmeldung zum Online-Seminar erhalten Sie von uns zwei Werktage vor der Veranstaltung die Einwahldaten zugesendet.

Ansprechpartner

Sollten Sie technische Fragen und/oder Fragen zur Anmeldung haben, wenden Sie sich bitte an:

Theresa Taller
Mail oder telefonisch unter +49 221 94714168.


Wenn Sie wissen möchten, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen, lesen Sie unsere Datenschutzerklärung

Copyright: Kzenon/Canva

Weitere Termine:

Jetzt kostenfrei anmelden

zurück zur Übersicht

Newsletter-Icon Kontakt-Icon
Lupen-Symbol

Kontakt:
geschaeftsstelle@kompetenzzentrum-estandards.digital
Tel.: +49 221 94714-505
Fax: +49 221 94714-7505

Logo Mittelstand Digital Logo BMWi