Logo Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards
Online-Seminar / Live-Übertragung | 31.05.2022, 15:00-16:00

Passierschein auf dem Weg zur Circular Economy: der digitale Produktpass

Frau scannt Produktpass an Kleidungsetikett

Der European Green Deal, die umweltpolitische Digitalagenda, der Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung – sie alle fordern einen Digitalen Produktpass. Doch wie soll er aussehen? Welche Ziele verfolgt er, welche Informationen soll er enthalten und welche Produktkategorien sind betroffen? Wir zeigen an zwei Beispielen aus dem Bereich Verpackung und Textil, was jetzt schon funktioniert.

Digitaler Produktpass unterstützt Kreislaufwirtschaft

Heutige Müllsortierverfahren können nicht zuverlässig zwischen recycelbaren und nicht recycelbaren Materialien unterscheiden. In diesem Online-Seminar zeigen wir am Beispiel von R-Cycle, wie alle recyclingrelevanten Eigenschaften entlang des Lebenszyklus einer Verpackung automatisch in einem Digitalen Produktpass erfasst werden können.

Zum Hintergrund: Kunststoffverpackungen und Textilien lassen sich in heutigen Abfallströmen nicht exakt genug für ein hochwertiges Recycling sortieren. Wir beantworten in diesem Online-Seminar die Frage, wie Verpackungs- und Textileigenschaften schon während der Produktion dokumentiert werden und wie diese Daten zur Verbesserung des Sortierprozesses am Ende des Lebenszyklus beitragen können?

Die Lösung: der Digitale Produktpass. Denn, auf Basis der Daten können Abfallsortieranlagen verwertbare Verpackungen besser identifizieren. Das Ergebnis: sortenreinere Wertstoff-Fraktionen und somit hochwertige Rezyklate. Das ist die Grundlage für eine funktionierende Kreislaufwirtschaft.

Ähnliches trifft auf die Textilbranche zu, die ebenfalls bereits vielversprechende Ansätze für einen Digitalen Produktpass entwickelt, wie ein Beispiel von circular.fashion UG zeigt.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Referenten

Alina Ott, Project Manager R-Cycle

Diana Baumgärtel, Software & Business Development

Alexandra Horn, Leiterin KMU und Verbandskooperationen DIN e.V.

Wo

Nach Ihrer Anmeldung zum Online-Seminar erhalten Sie von uns zwei Werktage vor der Veranstaltung die Einwahldaten zugesendet.

Technik & Anmeldung

Sollten Sie technische Fragen und/oder Fragen zur Anmeldung haben, wenden Sie sich bitte an:

Theresa Taller
Mail oder telefonisch unter +49221 94714168.


Wenn Sie wissen möchten, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen, lesen Sie unsere Datenschutzerklärung
Copyright:

Jetzt kostenfrei anmelden

Anmeldeschluss ist der 30.05.2022, 18:00 Uhr!

< zurück zur Übersicht

Newsletter-Icon Kontakt-Icon
Lupen-Symbol

Kontakt:
geschaeftsstelle@kompetenzzentrum-estandards.digital
Tel.: +49 221 94714-505
Fax: +49 221 94714-7505

Logo Mittelstand Digital Logo BMWi