Logo Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards
Workshop | Köln | 17.01.2019, 12:00-17:00

Digitalisierung des Handels: Live-Workshop zu den Grundlagen des Multikanalvertriebs

Digitalisierung des Handels: Live-Workshop zu den Grundlagen des Multikanalvertriebs

In diesem Workshop erleben Sie, welche Prozesse und Tools eine wichtige Rolle für einen multikanalfähigen Händler spielen. Testen Sie diese selbst im Workshop aus. Die anschließende Besichtigung der Shopper Experience ermöglicht einen Einblick in neue Technologien und digitale Einkaufserlebnisse!

Unser Expertenteam demonstriert mithilfe eines mobilen Live-Systems relevante Prozessschritte bei einem multikanalfähigen Händler. Dabei wird unter anderem auf die Themen Aufbau eines Warenwirtschafts- und Shopsystems, Artikelanlage und Lagerverwaltung, Wareneingang und -ausgang, Kommissionierung und Versand sowie Rechnungsversand eingegangen. Hier können die Teilnehmer selbst anhand eines konkreten Praxisbeispiels die durchgängigen Beschaffungs- und Verkaufsprozesse testen. Es werden dabei neben dem Warenwirtschaftssystem und Online-Shop auch beispielsweise ein Handscanner und Labeldrucker eingesetzt, um die durchgängigen Prozesse auch greifbar zu machen und möglichst realistisch darzustellen.

Erleben Sie anschließend aus Sicht des Shoppers die Einkaufswelt von heute und morgen. Gehen Sie mit uns auf eine interaktive Shopper Journey, in der wir alle Phasen des Kaufentscheidungsprozesses durchlaufen. Machen Sie sich selbst ein Bild davon, wie neue Technologien den Handel, die Hersteller und die Erlebniswelt der Shopper verändern.

Der Workshop wird gemeinsam mit dem Expert-Hub Regensburg im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Augsburg und dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards veranstaltet.

 

Wo:

Offene Werkstatt Köln

GS1 Germany Knowledge Center

Stolberger Str. 108 A

50933 Köln

Wann:

17.01.2019 12-17 Uhr


Hinweis

Bei der Veranstaltung werden Foto- und Filmaufnahmen für unsere Homepage, Social Media-Kanäle und Printmedien angefertigt.
Diese Aufnahmen sind mit der bildlichen Darstellung von anwesenden Personen verbunden.
Beim Betreten der Veranstaltungsräume werden die anwesenden Personen gefragt, ob Sie im Falle einer Abbildung ihrer Person in die unentgeltliche Veröffentlichung einwilligen.
Personen, die die Einwilligung nicht erteilen, werden entsprechend kenntlich gemacht, um eine versehentliche Abbildung zu vermeiden, bzw. diese in Film- und Fotomaterial unkenntlich zu machen.

Wenn Sie wissen möchten, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen, lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Programmänderungen und die Absage der Veranstaltung aus dringlichem Anlass behält sich das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards vor.

Jetzt Plätze sichern und zum kostenfreien Workshop anmelden.

Jetzt anmelden

zurück zur Übersicht