Logo Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards
Exkursion / Unternehmensbesuch | Iserlohn |

Die SASE – Gedächtnis und Bühne der deutschen Entsorgungswirtschaft

Grafik Zirkuläre Wertschöpfung
Grafik Zirkuläre Wertschöpfung

Gerade in den letzten Jahrzehnten haben sich die Technik, das Aufgabenfeld und die organisatorische Form der Städtereinigung dynamisch entwickelt. Dieser Prozess ist bislang nirgendwo so umfangreich dokumentiert, wissenschaftlich aufbereitet und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden wie bei der SASE gGmbH in Iserlohn.

Bei einem Besuch der Ausstellung, stehen insbesondere Aspekte der Nachhaltigkeit und Konzepte zur Annäherung an die Kreislaufwirtschaft für Produktions-, Handwerks- und Handelsunternehmen im Vordergrund. Dazu gehören u. a. Kreislaufwirtschaft im Kontext von SmartCity, Bedeutung von Normungsarbeit für kleine und mittlere Unternehmen und die Rolle der Digitalisierung in der Normung am Beispiel der kommunalen Entsorgung.

Programm der Exkursion zur "Die SASE – Gedächtnis und Bühne der deutschen Entsorgungswirtschaft":

  • Die Geschichte der Städtereinigung
  • Ausstellung zur Kreislaufwirtschaft und ihrer Auswirkung auf das Klima

Dr. Dirk Wiegand, SASE gGmbH

  • Lineare und zirkuläre Wertschöpfung
  • Kontinuierliche Stoffkreisläufe: Der technische und der biologische Kreislauf
  • Zirkuläre Geschäftsmodelle

Marius Mertens, CSCP, Co-Working Space des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards
Erich Behrendt, Fachreferent des MIttelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards

Anstehende Termine:

Aktuell sind keine Termine für diese Veranstaltung angesetzt.

< zurück zur Übersicht

Newsletter-Icon Kontakt-Icon
Lupen-Symbol

Kontakt:
geschaeftsstelle@kompetenzzentrum-estandards.digital
Tel.: +49 221 94714-505
Fax: +49 221 94714-7505

Logo Mittelstand Digital Logo BMWi