Logo Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards

Projektsteckbrief TENETRIO by EntoNative GmbH

Standards sichern optimale Verfügbarkeit von Tierfutter auf Insektenbasis

Herausforderung für das Team von TENETRIO

TENETRIO ist eine Marke der EntoNative GmbH. Das Unternehmen entstand aus einem Forschungsprojekt an der Universität Potsdam und wurde im Juni 2017 gegründet. EntoNative stellt Hundesnacks auf Insektenbasis in Deutschland her. Alle Produkte bestehen zu 100% aus natürlichen Zutaten. Mehlwürmer liefern hochwertige Proteine und sind in der Zucht besonders ressourcenschonend. Der Vertrieb läuft momentan hauptsächlich über den eigenen Onlineshop, Marktplätze und seit kurzem auch stationär bei verschiedenen regionalen Handelsunternehmen. Die zumeist manuellen Prozesse in der Produktion, Lagerhaltung und im Versand behindern aktuell das weitere Wachstum des Unternehmens. Eine Umstellung auf standardisierte, digitalisierte Prozesse ist daher der nächste Schritt in der Weiterentwicklung eines Geschäftsmodells, dass insbesondere auch auf Nachhaltigkeit einzahlt.

Ziel des Teams von TENETRIO

Die heute manuellen und papierbasierten Prozesse in der Verpackung, Lagerhaltung und im Versand der Ware sollen auf Standardprozesse umgestellt und digitalisiert werden, um die Skalierbarkeit des Geschäftsmodells zu gewährleisten. Dazu ist es erforderlich, dass alle Produkte  identifizierbar gemacht werden und durch ein entsprechendes System unterstützt werden. Zudem soll die digitale Kommunikation mit den Partnern (Lohnproduzenten etc.) in den wichtigsten Prozessschritten gestärkt werden.

Lösungsansatz des Teams von TENETRIO

Nach einer Prozessanalyse wird eine detaillierte Lösung u. a. dafür erarbeitet, dass alle Lagerbewegungen (Zu- und Abgänge) erfasst und im System nachvollziehbar gemacht werden. Fest steht, dass hierfür alle Produkte mit einer eindeutigen Identifikationsnummer (z. B. GTIN) identifiziert und mit einem Barcode (EAN-13, GS1-128) gekennzeichnet werden müssen. Neben dem Einsatz von Standards gilt es auch, die entsprechende Infrastruktur für WLAN, Scanner und Etikettendruck an den Standorten verfügbar zu machen. Außerdem sollen digitale Kommunikationsmöglichkeiten – über den heute existierenden E-Mail-Verkehr hinaus – geschaffen und etabliert werden.

Zitat des Pilotunternehmens EntoNative, das die Marke TENETRIO herstellt

„Derzeit stoßen wir mit unserem Geschäft an Kapazitätsgrenzen. Daher ist es für uns gerade nicht möglich, dass wir neben dem Tagesgeschäft unsere Prozesse auf standardisierte und digitale Verfahren umstellen. Deswegen unterstützt uns das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards bei unserem Vorhaben. Wir erhoffen uns von dem Projekt, dass wir durch die dann digitalisierten Prozesse in der Lage sind, deutlich effizienter unser Tierfutter zu vertreiben.“ Katrin Kühn, Mitgründerin und Inhaberin

Laufzeit des Projekts mit dem Team von TENETRIO

Q1/2019 - Q3/2019

Kontakt:
geschaeftsstelle@kompetenzzentrum-estandards.digital
Tel.: +49 221 94714-505
Fax: +49 221 94714-7505

Logo Mittelstand Digital Logo BMWi