Logo Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards

Projektsteckbrief Valoons

Optimierung der Warenverfügbarkeit durch Auswahl und Implementierung eines ERP-Systems

Herausforderung für Valoons

Valoons aus Neuss ist ein Großhändler von Latexballons, Ballonzubehör und Partyprodukten. Die eigenen Ballonmotive werden von Valoons ausschließlich in Deutschland entworfen und entsprechend dort auf die Ballons gedruckt. Die Produktpalette umfasst neben Ballons auch komplementäre Produkte wie Geschenkpapier, Konfetti, Cupcake-Topper, Cupcake-Wrapper, Geschenkanhänger, Schleifen, Bänder und Geschenkboxen.

Der Vertrieb der Produkte läuft momentan über die eigene Webseite des B2B-Onlineshops und über eine Filiale in Neuss. Derzeit werden alle Prozesse von der Herstellung bis zur Abrechnung hauptsächlich durch die Inhaberin des Unternehmens manuell bearbeitet. Dieses Vorgehen bindet viele Ressourcen und dadurch gestaltet sich ein weiterer Ausbau des Unternehmens schwierig.

Ziel von Valoons

Zukünftig soll der Vertrieb über die eigene Webseite weiter ausgebaut werden. Um den damit verbundenen erhöhten Aufwand überschaubar zu halten, möchte Valoons Prozesse standardisieren und möglichst automatisieren. So soll zum einen der zeitliche Aufwand deutlich reduziert werden und zum anderen die daraus gewonnen zusätzlichen Kapazitäten sinnvoll für die Erweiterung des Unternehmens genutzt werden.

Lösungsansatz von Valoons

In einem ersten Schritt sollen die Prozesse hinsichtlich einer Abbildung in einem geeigneten ERP-System analysiert werden. Dazu zählen u.a. standardisierte Artikelidentifikationen mittels der Global Trade Item Number (GTIN) oder der Versand einer E-Rechnung beispielsweise mit dem ZUGFeRD-Format.

Im zweiten Schritt wird - so der Plan - dann ein passendes ERP-System ausgewählt und eingeführt werden. Dabei ist vor allem auf die Skalierbarkeit zu achten und entstehende Kosten. Zudem wird im Verlauf des Auswahlprozesses ermittelt werden, ob sich eine Cloud-Lösung, eine Software as a Service (SaaS) oder die klassische Lizenz auf der eigenen Hardware am besten eignet.

Zitat des Pilotunternehmens Valoons

„Die Webseite ist der zentrale Vertriebskanal des Unternehmens. Der Ausbau der Webseite ist aber sehr zeitintensiv. Ich verspreche mir von dem Projekt zur Optimierung der Warenverfügbarkeit durch Auswahl und Implementierung eines geeigneten ERP-Systems, dass die standardisierten und automatisierten Prozesse mir helfen, den zeitlichen Aufwand deutlich zu reduzieren. Die dadurch freigewordenen Kapazitäten kann ich dann sinnvoller für die Expansion des Unternehmens nutzen.“ Valbone Osmanaj, Inhaberin Valoons

Laufzeit des Projekts mit Valoons

Q3/2018 – Q2/2019

Bildquelle: Valoons

Kontakt:
geschaeftsstelle@kompetenzzentrum-estandards.digital
Tel.: +49 221 94714-505
Fax: +49 221 94714-7505

Logo Mittelstand Digital Logo BMWi