Logo Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards

eStandards Wissen

Prozesse und Standards im E-Business

Die gemeinsame Sprache für Geschäftsprozesse

 

Digitale Geschäftsabläufe haben viele Vorteile – auch für kleine und mittlere Unternehmen: Mit eBusiness-Anwendungen lassen sich Kosten senken und neue Beschaffungs- und Vertriebswege eröffnen. Dabei tauschen Unternehmen mit ihren Geschäftspartnern viele Informationen aus, beispielsweise über Produktdetails und Transportwege.

Mit Standards die gleiche Sprache sprechen

Damit diese elektronischen Geschäftsinformationen verstanden werden, müssen beide Seiten "die gleiche Sprache sprechen". Dafür sorgen eBusiness-Standards; sie legen Datenformate und Regeln für den Informationsaustausch fest. Diese Standards sind Basis für viele Geschäftsprozesse, die elektronisch unterstützt werden – sei es bei der Bestellung, Lieferung oder Abrechnung. KMU können die Chancen des eBusiness wahrnehmen, wenn sie bei ihren neuen Lösungen auf solche anerkannten Standards setzen. eBusiness-Standards sind die Grundlage für schnelle, automatisierte und effiziente Prozesse im Unternehmen.

Datenträger

Die maschinenlesbare Codierung von standardisierten Informationen erfolgt in Datenträgern wie Barcode, 2-D-Codes oder RFID. Diese können über Scanner oder andere Lesegeräte schnell, fehlerfrei erfasst und ausgelesen werden.

Datenträger im Überblick

Identifikationsstandards

Mit Hilfe standardisierter Identifikationsnummern kann jedes Produkt weltweit eindeutig bestimmt werden. Die bekanntesten Nummernsysteme sind die GTIN (ehemals EAN) bei Konsumgütern und ISBN bei Büchern.

Standards zur Identifikation im Überblick

Klassifikationsstandards

Mit Standards zur Klassifikation lassen sich Produkte nicht nur identifizieren, sondern auch beschreiben. Dafür stellt die Klassifikation Warengruppen und Untergruppen zur Verfügung, in die das Produkt eingeordnet wird. Einige Standards bieten darüber hinaus Merkmale und Schlagworte an.

Standards zur Klassifikation im Überblick

Standards zum Katalogaustausch

Ein so genannter elektronischer Katalog bildet das Herzstück von elektronischen Beschaffungssystemen, Marktplätzen im Internet und Online-Shops. Für einen standardisierten Austausch der Katalogdaten mit Lieferanten und Kunden gewährleisten Katalogaustauschformate eine fehlerfreie Übertragung.

Standards zum Katalogaustausch im Überblick

Transaktionsstandards

Um geschäftliche Transaktionen wie Bestellungen, Lieferungen und Rechnungen elektronisch abzuwickeln, legen Transaktionsstandards Datenformate und Inhalte der Geschäftsdokumente einheitlich fest.

Standards zum elektronischen Datenaustausch im Überblick

Standards für komplexe Prozesse

Um komplexe Geschäftsprozesse zu automatisieren, müssen die Bedingungen, unter denen Prozesse ablaufen sollen, definiert werden. Dies regeln Prozessstandards, die den Rahmen der Abläufe festlegen.

Prozessstandards im Überblick

 

 

Das PROZEUS eBusiness-Standards-Wiki

Einen umfangreichen und zugleich leicht verständlichen Überblick über die verschiedenen eBusiness-Standards und -Anwendungen bietet Ihnen das PROZEUS eBusiness-Standards-Wiki:

zum Wiki

Text ist in Kooperation mit PROZEUS entstanden.

 

Kontakt:
geschaeftsstelle@kompetenzzentrum-estandards.digital
Tel.: +49 221 94714-505
Fax: +49 221 94714-7505

Logo Mittelstand Digital Logo BMWi