Logo Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards
Blog

Künstliche Intelligenz im betrieblichen Alltag ist keine Zukunftsmusik

Wissensoffensive

Rund 140 Mittelständler verfolgten das Praxisforum „Wissensoffensive 2021“ vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards und Wisnet e.V. live im Internet.

Mit insgesamt zwölf Kurzvorträgen bot das Tagungsprogramm am 25. November 2021 interessierten Führungskräften aus dem Mittelstand einen Überblick über die aktuellen Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz (KI). Am Vormittag lag der Schwerpunkt auf KI-Unterstützung von Menschen mit kognitiven Einschränkungen. Die Referent:innen berichteten von Pilotprojekten in Zusammenarbeit mit der Dortmunder Gesellschaft für Bildung und Beruf e.V.

Am Nachmittag kamen Praktiker aus produzierenden Unternehmen und Software-Entwickler zu Wort. Sie berichteten über ihre Erfahrungen und zeigten, wie KI heute schon helfen kann, Kosten und Material zu sparen oder Qualitätskontrollen und interne Prozesse zu optimieren. Jörg Siegmann, Hagener Projektleiter des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums eStandards, zeigte sich zufrieden: „Die Wissensoffensive hat immer den Anspruch, Praxiswissen zu vermitteln. Mittelständler wollen nicht wissen, wie KI funktioniert, sondern was man damit im Betrieb machen kann, um Nutzen zu generieren. Deshalb waren alle Impulsvorträge klar darauf fokussiert.“

Im Kompetenznetzwerk wisnet e.V. bündeln über 60 Unternehmen, Forschungsinstitute und Partner aus Wissenschaft, Wirtschaftsförderung, dualer Ausbildung und Industrie ihr Know-how, um die Innovationsfähigkeit der Wirtschaft und der Region Südwestfalen zu fördern.


Autor: Ulrich Hardt

© Ulrich Hardt

Newsletter-Icon Kontakt-Icon
Lupen-Symbol

Kontakt:
geschaeftsstelle@kompetenzzentrum-estandards.digital
Tel.: +49 221 94714-505
Fax: +49 221 94714-7505

Logo Mittelstand Digital Logo BMWi