Logo Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards
Pressemitteilung

Virtuelle Werkstatt– das Kompetenzzentrum eStandards ist gut vorbereitet

Virtuelle Werkstatt

► Die Virtuelle Werkstatt demonstriert eStandards auch in Pandemiezeiten

► Active Demonstrator ab jetzt aktiv

► Digitale Themenvielfalt von Robotik, 3-D-Druck, XR-Brillen bis zu Blockchain

Hagen, 28.04.2020. Anschaulichkeit ist für das Verständnis von eStandards im Mittelstand von hoher Bedeutung. Mit der virtuellen Werkstatt kann das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum auch in Pandemiezeiten kleine und mittelständische Unternehmen erfolgreich erreichen, auch wenn die Offenen Werkstätten in Köln, Hagen und Leipzig mit ihren Demonstratoren derzeit geschlossen sind.

So evaluiert Professor Dr. Erich Behrendt vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards in diesen Tagen virtuelle Angebotsformate, die über Webinare und Onlinesprechstunden hinausgehen.

Mit dem Active Demonstrator verfügt das Kompetenzzentrum eStandards bereits über eine attraktive Entwicklungsumgebung, um anhand von 360-Grad-Modellen nicht nur die hohe Bedeutung von eStandards zu zeigen, sondern auch Interaktionen des Nutzers zuzulassen. Ob Robotik, 3-D-Druck, XR-Brillen, Blockchain oder generell die Geschichte der eStandards – im Active Demonstrator finden viele aktuelle Themen offener und freier Standards in der Digitalisierung ihren Platz. „Wir bieten Interaktionsflächen an, hinter denen sich Videos, Folien, Links und vieles mehr verbergen“, so Ansgar Rahmacher, 3-D-Spezialist des Kompetenzzentrums eStandards.

Wichtig ist es dabei, dem Nutzer spezifische Informationszugänge zu bieten. „Nicht jeder will alles zu einem Thema oder Demonstrator wissen. Manche wollen nur Informationen, andere durchaus ihr Wissen testen“, ergänzt Behrendt. Als Lernerfolgskontrolle für den Nutzer hat der Active Demonstrator neuerdings einen interaktiven Dokumentengenerator integriert, in dem freie Textflächen ausgefüllt werden können.

Wenn wieder in den Offenen Werkstätten gedreht werden kann, wird der Prototyp des Active Demonstrators durch weitere Funktionen und Themen-Videos ergänzt. Interessenten für eine virtuelle Demonstration wenden sich an Nico Piepenstock, piepenstock@kompetenzzentrum-eStandards.de.

Pressebild: Virtuelle Werkstatt des Kompetenzzentrum eStandards (Bildquelle: Kompetenzzentrum eStandards)

Hier finden Sie die vollständige Presseinformation in PDF-Form.

Kontakt:
geschaeftsstelle@kompetenzzentrum-estandards.digital
Tel.: +49 221 94714-505
Fax: +49 221 94714-7505

Logo Mittelstand Digital Logo BMWi