Logo Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards
Pressemitteilung

Digitalisierungsangebote nutzen: für eine gestärkte Wettbewerbsfähigkeit

Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart in der Offenen Werkstatt Köln

+++Wissen um Standards gehört zu Schlüsselkompetenz bei der Digitalisierung+++Kostenfreie Angebote für Unternehmen bietet das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards im GS1 Germany Knowledge Center in Köln+++

Köln, 17. Januar 2018: Standards sind ein Schlüssel für die Digitalisierung.„Die Digitalisierung bietet große Chancen für mittelständische Unternehmen. Die vielfältigen Unterstützungsangebote helfen ihnen dabei sich im digitalen Wettbewerb zu behaupten“, dieses Fazit zieht Nordrhein-Westfalens Wirtschafts- und Digitalminister Andreas Pinkwart nach dem Besuch des GS1 Germany Knowledge Centers in Köln. Angesiedelt ist hier auch das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards mit seiner Offenen Werkstatt Köln. Es ist eines von vielen kostenfreien Angeboten für kleine und mittlere Unternehmen rund um die Digitalisierung, die Bund und Länder in den letzten Jahren geschaffen haben, um die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards gehört zu Mittelstand-Digital. Mit Mittelstand-Digital unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen und dem Handwerk. Pinkwart, der das Thema Digitalisierung auf Landesebene in Nordrhein-Westfalen vorantreibt, betont bei seinem Besuch, dass Unternehmen ihr Know-how vertiefen und dazu Vernetzungsangebote von Kompetenzzentren nutzen sollten. „Je größer die Netzwerke, umso größer das Wissen, auf das jeder Einzelne zugreifen kann“, so Pinkwart. Das Wissen um Standards gehört für ihn zu einer Schlüsselkompetenz. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards bietet Unternehmen die Möglichkeit, sich kostenlos durch Experten bei Projekten begleiten zu lassen. Aktuell starten Projekte, in denen Unternehmen zeigen, wie sie mit Standards Produkte im Suchmaschinenranking nach oben pushen, Rechnungen rechtssicher digital austauschen, digitale Wartungsprotokolle erstellen und austauschen oder als Handwerker Touren automatisiert planen können.

In der Offenen Werkstatt Köln im GS1 Germany Knowledge Center werden Standards wie der Barcode oder Datenaustauschstandards interaktiv erlebbar und ihr Nutzen im praktischen Umfeld sichtbar. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards bietet hier auf Nachfrage kostenfreie Führungen an.

Weitere Angebote rund um die Digitalisierung finden Unternehmen auch auf www.mittelstand-digital.de und www.wirtschaft.nrw/digitale-wirtschaft

Pressebild: Standards sind ein Schlüssel für die Digitalisierung. Davon überzeugte sich NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart beim Besuch des GS1 Germany Knowledge Center in Köln, in dem auch das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards angesiedelt ist. Vlnr: Thomas Fell, Geschäftsführer GS1 Germany, NRW-Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Dr. Richard Joachim Lehmann, Abteilungsleiter Förderprojekte bei GS1 Germany

Bildunterschrift (Bildquelle): GS1 Germany GmbH

Die vollständige Presseinformation in PDF-Form finden Sie hier

Ansprechpartner für die Presse: 

Tobias Wolff
Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards
c/o GS1 Germany GmbH 
Maarweg 133, 50825 Köln 
Tel: +49 221 94714-421
wolffkompetenzzentrum-estandards.digital

Kontakt:
geschaeftsstelle@kompetenzzentrum-estandards.digital
Tel.: +49 221 94714-505
Fax: +49 221 94714-7505

Logo Mittelstand Digital Logo BMWi