Logo Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards
Blog

Die Mobile Offene Werkstatt kommt!

Mobile Offene Werkstatt

Die Mobile Offene Werkstatt informiert gezielt über die Bedeutung offener, freier Standards. Mit Vorträgen und Demonstrationen zu additiver Fertigung vom 3D-Scan bis zum -Druck und zu Konzeption und Nutzung digitaler Assistenzsysteme.

eStandards gehören zu den entscheidenden Erfolgsfaktoren für die Digitalisierung im Mittelstand. Doch wie erreicht man Unternehmer und Entscheider, denen man die Bedeutung eines so abstrakten Begriffes vor Augen führen will?  Am besten im persönlichen Gespräch über Einsatzmöglichkeiten, am besten anhand von Demonstratoren. Genau das geht mit der Mobilen Offenen Werkstatt – bundesweit.

Das Konzept ist naheliegend: Zeit ist ein kostbares Gut, gerade für mittelständische Unternehmer. Wer mehr als eine Autostunde für die Anreise einplanen muss, überlegt es sich gut, ob er für eine Informationsveranstaltung seinen Schreibtisch verlässt. Mit der Mobilen Offenen Werkstatt wird dieses Problem auf einfache Weise gelöst: Experten des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums eStandards erläutern Demonstratoren zur additiven Fertigung und digitalen Assistenzsystemen an jedem Ort in Deutschland.

Das sind die nächsten Termine:

14.06.2019   Bad Fallingbostel, „Keine Vernetzung ohne eStandards“
Veranstalter: Industrie- und Wirtschaftsverein für den Heidekreis und Umgebung e.V.

25.06.2019   Remscheid, „Offene Standards für IT-Start-ups“
Veranstalter: Gründerschmiede Remscheid e. V.

03.07.2019  Schmalkalden/Thüringen, "Keine Vernetzung ohne eStandards"
Veranstalter: Kompetenzzentrum Ilmenau

04.07.2019  Wunsiedel, "eStandards im Engineering"
Veranstalter: BayernLab

Nähere Informationen geben wir Ihnen bei Interesse gern. Nehmen Sie ganz einfach Kontakt auf: Lisa-Marie Metz, Telefon: 02331-809960, E-Mail: metzkompetenzzentrum-estandards.digital

Autoren: Ulrich Hardt, Lisa-Marie Metz

Bildquelle: Nico Piepenstock